Jetzt Buchen
 Anreise
 Abreise
 Personenzahl
1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
 
Verfügbarkeit Prüfen
Verfügbarkeit Prüfen
sonne
20°
Mittwoch, 16:14 Uhr

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Umgang mit Kundendaten ist Vertrauenssache. Das entgegengebrachte Vertrauen hat für uns einen sehr hohen Stellenwert und somit die Bedeutung und Verpflichtung, mit Ihren Daten sorgsam umzugehen und diese vor Missbrauch zu schützen.

Damit Sie sich beim Besuch unserer Internetseite sicher und wohl fühlen, nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Deshalb handeln wir in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Mit diesen Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie daher darüber informieren, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden, selbstverständlich unter Beachtung der geltenden deutschen Rechtsprechung. Der Datenschutz des Hotel Residenz Berlin lehnt sich im speziellen an das aktuelle Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) an. Bei der Internetnutzung orientieren wir uns zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten an dem Telemediengesetz (TMG) der Bundesrepublik Deutschland.

Grundsätzlich können Sie unsere Internetseite besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Unser Web-Server speichert automatisch Informationen allgemeiner Natur. Dazu gehören die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, der Domainnamen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Wir werten diese Daten nur für statistische Zwecke und nur in anonymer Form aus.

Personenbezogene Daten sind Bestandsdaten, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Konto-, Ausweis- oder Telefonnummer, Ihre Email-Adresse oder IP-Nummer. Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen wir von Ihnen im Übrigen nur dann, wenn sie uns diese von sich aus freiwillig zur Verfügung stellen und es darüber hinaus gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Dies geschieht üblicherweise, wenn Sie mit uns online einen Reservierungsvertrag abgeschlossen haben oder eine Anfrage an uns senden (Buchungsanfrage oder E-Mails).

Nutzung und Weitergabe der erhobenen Daten
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zu den mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecken, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages, zur Beantwortung Ihrer Anfrage sowie zur Inforation über aktuelle Angebote unseres Hauses. Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehenden Daten Bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung der persönlichen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen.

Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergeleitet?
Eine Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung und der Marktforschung erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Ihre Daten werden nicht verkauft, vermietet oder in anderer Weise Dritten zur Verfügung gestellt. Übermittlungen personenbezogener Daten an stattliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

Sicherheit
Das Alexander Beach Hotel & Village setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gem. 9 BDSG ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum besonderen Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die mit der technischen, administrativen oder der redaktionellen Betreuung von Daten befasst sind.

Einverständniserklärung des Nutzers
Mit der Nutzung unserer Webseiten und den darin befindlichen Angeboten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen freiwillig übermittelten persönlichen Daten von uns gespeichert und unter Beachtung dieser Datenschutzerklärung verarbeitet und genutzt werden.

Auskunftsrecht/öffentliches Verfahrensverzeichnis
Gemäß §34 und §6b BDSG haben Sie das uneingeschränkte Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten sowie gemäß § 35 BDSG das Recht auf Löschung oder Sperrung unzulässiger Daten bzw. das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten. Auf Antrag sind wir gerne bereit, Ihnen auch schriftlich mitzuteilen, ob und welche persönlichen Daten wir über Sie gespeichert haben. Soweit möglich, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen, um Ihre bei uns gespeicherten Daten kurzfristig zu aktualisieren oder zu berichtigen. Wenden Sie sich in diesen Fällen unmittelbar an die Hotelleitung.

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreibt in § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4 e BDSG zu machen hat. Um Bemühungen individueller Anträge entbehrlich zu machen, kommen wir den gesetzlichen Verpflichtungen unmittelbar nach:

Name der verantwortlichen Stelle
Aelxander Beacjh Hotel & Village
AEGEON S.A.
GR-70007 Mália / Kreta / Griechenland
Tel.: +30 (0) 28970 / 32 134   |   Fax.: +30 (0)28970 / 31 038

Zweckbestimmung der Datenerhebung, - verarbeitung und -nutzung
Gegenstand des Unternehmens ist die Geschäftsführung, der Betrieb, die Vermarktung sowie die Betreuung von Hotels und Restaurationsbetrieben, einschließlich aller dem Geschäftszweck unmittelbar oder mittelbar dienenden Nebengeschäften. Zur Durchführung des Geschäftszwecks werden personenbezogene Daten zweckgebunden erhoben, verarbeitet und genutzt.

Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien
Im Wesentlichen werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:
- Gäste (Adressdaten, Reservierungsdaten, Reservierungsanfragedaten, Abrechnungsdaten)
- Kunden (Adressdaten, Vertragsdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten)
- Interessenten (Adressdaten, Unterkunftsinteresse, Veranstaltungsraumanfragen)
- Mitarbeiter, Bewerber, Rentner (best. Personal- und Gehaltsdaten)
- Lieferanten (Adressdaten, Abrechnungsdaten, Leistungs- und Funktionsdaten)
- Geschäfts- und Kooperationspartner (Adressdaten, Abrechnungsdaten, Leistungsdaten)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
- öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
- Externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG

Regelfristen für die Löschung der Daten
Nach Ablauf der verschiedenen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt werden, werden diese gelöscht, wenn die unter Punkt 4 genannten Zwecke entfallen.

Geplante Datenübermittlung an Drittstatten
Datenübermittlungen an Drittstaaten ergeben sich nur im Rahmen der Vertragserfüllung, notwendiger Kommunikation, sowie anderer im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ausdrücklich vorgesehener Maßnahmen. Eine Datenübertragung in Drittländer außerhalb der EU-Mitgliedsländer, insbesondere jenen, deren Datenschutzniveau als niedrig eingeschätzt wird, bzw. an Länder außerhalb der EU erfolgt derzeit nicht; eine solche ist auch nicht geplant.